MMS Wildkamera ersetzen ursprünglich herkömmliche Kameras, welche mit Batterien oder Akkus ausgestattet sind. Sie arbeiten vollständig vernetzt und konfiguriert.

Kaufberatung

Wo können sie benutzt werden?

Sie können sowohl zu Hause als auch in der Wildnis eingesetzt werden. MMS-Wildkameras kommunizieren über Mobilfunknetze und ermöglichen den Zugriff auf die Aufnahmen von überall aus.

Wer stellt sie her?

MMS Wildkameras werden in Deutschland entwickelt und hergestellt. Hierzu zählen unter anderem die Unternehmen GSM-Service, MediCom oder Telenot . Diese Firmen haben sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von vernetzten Wildkameras spezialisiert.

Welche Arten gibt es?

Es gibt folgende Arten von vernetzten Wildkameras:

Wo kann man sie kaufen?

MMS Wildkameras kann man mittlerweile bei vielen Fachhändlern und im Internet bestellen. Ein Vergleich der Preise ist daher lohnenswert. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass sich der Hersteller auf vernetzte Wildkameras spezialisiert hat.

Wofür werden sie verwendet?

MMS Wildkameras werden unter anderem von Jägern und Förstern eingesetzt. Sie können die Kamera vor Ort befestigen oder sie mitnehmen, um damit vernetze Bewegungsaufzeichnungen zu machen. Da MMS Wildkameras bereits eine Kamera beinhalten, kann man mit ihr Fotos schießen oder Videoaufnahmen starten .

Mittlerweile haben die meisten Hersteller von MMS Wildkameras ein eigenes Programm zur Überwachung des Wildbestandes entwickelt. Eine Verbindung mit dem Computer ist in der Regel nicht erforderlich, da MMS Kameras per SMS oder App kontrolliert werden können .

Was ist bei dem Kauf von einer MMS Wildkamera zu beachten?

MMS Wildkameras erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 64,0 Mbit/s und können somit Videos in guter Qualität aufzeichnen. Die verwendeten Karten beinhalten eine Speicherkapazität von bis zu 32 GB. Das Gerät ist mit einer integrierten Bewegungssensoren ausgestattet, die es ermöglichen, Aufnahmen bei der Entdeckung oder Annäherung an das Objekt zu starten.

Vor und Nachteile

MMS Wildkamera bieten zahlreiche Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Kameras:

  • Die MMS Wildkamera ist entsprechend stromlos per Funk betrieben; entsprechend gibt es kein Problem bei der Stromversorgung (keine Notwendigkeit das entsprechende Stromkabel mitzuführen).
  • Die MMS Wildkamera bietet eine höhere Auflösung und bessere Bilder.
  • Einfache Installation der Speicherkarte, welche entweder entsprechend ersetzt oder in der entsprechenden Kamera vernetzt wird.
  • MMS Wildkameras können einfach mit dem entsprechenden Programm vernetzt und Konfiguration vorgenommen werden; entsprechend lassen sie sich leicht installieren und an die Bedürfnisse des Anwenders anpassen.
  • Fotos und Videos können sofort via App oder SMS abgerufen werden; das Programm erkennt automatisch, welche Daten zu welchem Zeitpunkt gesammelt wurden bzw. aufgenommen worden sind und schaltet die entsprechende Funktion ein.

Es gibt jedoch auch ein paar Nachteile:

  • MMS Wildkameras werden oft von Jägern und Förstern eingesetzt. Der Einbau der Kamera ist daher sehr schwierig (zumeist muss die Hülle mit den Speichermedien ausgetauscht werden).
  • MMS Wildkameras bieten keinen Audiofunk; die Kamera kann somit nicht durchgehend mit Geräuschen auf sich reagieren (z.B., wenn ein Tier vor der Kamera steht). Dies ist ein großer Nachteil, da die Kamera so nicht als Videoüberwachung oder Alarmanlage eingesetzt werden kann.
  • Die MMS Wildkameras arbeiten vollständig über das Internet und sind daher anfällig z.B. für Hackerangriffe.
  • Die MMS Wildkameras bieten keine Standortbestimmung und zurückgespielte Daten sind nicht vorhanden; daher ist es oft problematisch, die Kamera zu orten (z.B. im Fall eines Diebstahls).

Weitere Produkte

Fazit

Wildkameras sind ein relativ neues, spannendes und innovative Produkt für die Outdoor-Freizeit. Diese Kamera ermöglicht es Ihnen, von Zuhause aus zuzusehen, was in der Natur passiert (und natürlich mit Hilfe des Internets live). Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Sie müssen nicht mehr rausgehen, um herauszufinden wo genau denn nun die Tiere gesehen wurden oder ob dieser bestimmte Vogel tatsächlich wieder da gewesen ist.

 

MMS Wildkameras im Detail

LABT Hunt Wildkamera

Die LABT Hunt Wildkamera kann ausgezeichnet von Jägern als Fotofalle verwendet werden. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise und robusten Verarbeitung eignet sie sich auch ausgezeichnet für Outdoor-Dauereinsätze und somit auch wunderbar als Überwachungskamera.

Conversio Austria Wildkamera

Die Conversio Austria Wildkamera ist bestens für die Beobachtung und Überwachung von wildlebenden Tieren geeignet. Diese Wildleben-Kamerafalle zeichnet sich durch ihre robuste Konstruktionsweise aus und ist zudem wetterfest.Die Conversio Austria Wildkamera misst eine Länge von 100 Millimetern, ist knapp 122 Millimeter breit und besitzt eine Höhe von 66 Millimetern.